LOADING

Finanzierungsoptionen eines Autos

by OVISTO Februar. 06, 18 3 Comments

Kaufen oder leasen?

Sie möchten sich ein neues Fahrzeug anschaffen, wissen aber nicht, welche Finanzierungsoption die Richtige ist?

Wir haben die drei beliebtesten Wege für Sie verglichen: Leasing, 3-Wege-Finanzierung und der klassische Kredit.

Die eigenen Bedürfnisse kennen

Die heutige Ansicht über das eigene Auto hat sich grundlegend geändert. In Zeiten von Carsharing, Fahrrad und gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsmitteln benötigt man gerade in Städten kein eigenes Auto mehr. War vor 20 Jahren das Automobil ein Statussymbol und – neben einem Eigenheim –  eine große, langfristige Anschaffung im Leben, reduziert sich das Halten eines KFZ heutzutage deutlich. So stellt sich als erste Frage, wie oft man das Auto benutzt und ob man es am Ende tatsächlich besitzen oder lieber flexibler sein möchte.

Der klassische Kredit

Ist ein Auto für Sie ein Stück Luxus, den Sie ganz sicher am Ende vollständig in Ihrem Besitz wissen möchten? Sind Sie sich weiterhin klar, dieses Auto 5 Jahre und länger fahren zu wollen? Dann ist eine normale Finanzierung mit optionaler Anzahlung und festen Monatsraten in einem Zeitraum von 2 – 5 Jahren der richtige Weg. Sie haben absolute Planungssicherheit und wissen, wann das Wunschmodell Ihnen gehört. Bis dahin behält meistens die Bank den Fahrzeugbrief (ZBII) bei sich. Großer Vorteil ist die Sicherheit, dass Sie mit Ihrem Eigentum soweit machen können, was Sie wollen. Ist es einmal abbezahlt, kann es in vollem Zeitwert, abzüglich Zustand und Schäden, abbezahlt werden. Bagatellschäden müssen Sie nicht zwangsläufig beseitigen und haben generell freie Wahl, wie Sie mit dem Fahrzeug umgehen. Es ist schließlich Ihr Eigentum.

Leasing

Das völlige Gegenteil zur Finanzierung ist das Leasing. Es entspricht dem Mieten einer Wohnung und ermöglicht eine große Flexibilität und kurze Laufzeiten. In der Regel mit 1-4 Jahren Laufzeit und festen Monatsraten ermöglicht es einen häufigen Wechsel zwischen Marken und Modellen. Anhand der Laufzeit und Ihrer jährlichen Fahrleistung errechnet sich ein ungefährer Zeitwert, welcher das Fahrzeug bei Abgabe haben sollte. Auch fällt häufig am Anfang eine sogenannte „Leasingsonderzahlung“ an. Sie zahlen somit nur die Differenz zwischen Neuwert und geplantem Zeitwert bei Abgabe in festen monatlichen Raten. Doch genau dort liegt der Haken. Wird das Fahrzeug am Ende des Leasings zum Autohändler zurückgebracht, führt dieser in Ihrer Anwesenheit eine Abschlussuntersuchung durch, wo der tatsächliche Zeitwert ermittelt wird. So sind zwar sogenannte „normale Gebrauchsspuren“ akzeptabel, aber Bagatellschäden oder Schlimmeres mindern den Wert deutlich. Auch Mehrkilometer über der vereinbarten Fahrleistung werden Ihnen berechnet. Diese erneute Differenz zwischen geplantem und tatsächlichem Wert wird Ihnen vollständig zu Lasten gelegt und kann schnell vierstellige Beträge bedeuten. Um diese „Endkosten“ niedriger zu halten, lassen sich bei Smart-Repair-Werkstätten kostengünstig Kleinreparaturen an Karosserie und Lack durchführen und müssen nicht angegeben werden. Reparierte Unfallschäden hingegen, müssen bei Abgabe genannt werden und reduzieren den Wert des Leasingfahrzeuges natürlich drastisch.

3-Wege-Finanzierung

Der gesunde Mittelweg ist die 3-Wege-Finanzierung, bei der Sie sich freihalten, ob Sie ein Fahrzeug behalten möchten oder eben nicht. Diese Finanzierung beginnt immer gleich: Das gewünschte Modell wird mit optionaler Anzahlung für eine Laufzeit von meistens 2 – 4 Jahren geleast. Auch hier wird die Fahrleistung angegeben. Der Unterschied ist das Ende dieser Laufzeit, welches auf den folgenden drei  Wegen möglich ist:

  • Sie geben das Fahrzeug wie ein Leasingauto zurück und erhalten nach der Abschlussuntersuchung eine letzte Rechnung über die anfallenden Reparaturkosten.
  • Sie bezahlen die sogenannte „Schlussrate“, ein letzter Betrag in Höhe des Restwertes, welche den Kauf abschließt, sodass das Fahrzeug in Ihren Besitz übergeht.
  • Sie schließen für die „Schlussrate“ eine Anschlussfinanzierung ab und zahlen erneut in monatlichen Raten, bis das Modell komplett abbezahlt wurde.

Der Vorteil dieser Finanzierung ist es, sich die Entscheidung  bis zuletzt freizuhalten. Man kann das Wunschauto ausgiebig testen und mit Bestimmtheit sagen, ob man es auch länger fahren würde. Wenn nicht, wird es einfach abgegeben und man schaut sich entweder nach dem nächsten Modell um oder man benötigt einfach keines mehr. Händler werben oft mit sehr günstigen Zinsen und geringen Raten für diesen Finanzierungsweg.

Zusätzlich kann man günstig Care-Pakete mit Versicherung und Wartung für die Laufzeit dazu buchen. Damit erhält man ein wunderbares „Rundum-Sorglos-Paket“. Aufpassen sollte man trotzdem, denn oft fallen eine hohe Anzahlung und am Ende eine noch höhere Schlussrate an. Wer diese nicht zahlen möchte, sollte das Fahrzeug wie ein Leasingwagen behandeln und größere Schäden vermeiden. Auch werden bei der Anschlussfinanzierung häufig deutlich höhere Zinsen abverlangt. Es empfiehlt sich also, die Schlussrate niedrig zu halten oder schon während der Laufzeit das Geld dafür beiseite zu legen.

Die Wahl zwischen Flexibilität und Sicherheit

So entscheidet sich die Wahl der Finanzierung anhand der Faktoren „Sicherheit“ und „Flexibilität“. Wer sein Fahrzeug häufig wechselt und Folgekosten der Abgabe nicht scheut, wird mit dem Leasing zufrieden sein. Möchte man sich ausgiebig überlegen, ob man das Fahrzeug komplett übernimmt, so findet man mit der 3-Wege-Finanzierung sein Glück. Möchte man das Auto besitzen und dazu maximale Planungssicherheit sowie keine Überraschungen haben, dann raten wir zum klassischen Kredit.

Auch für Gebrauchtwagen möglich

Wer denkt, dass gerade Leasing und 3-Wege-Fianzierung nur für Neuwagen gilt, sollte einen Blick auf die Gebrauchtwagenzentren der Autohäuser werfen. Inzwischen werden dort auch Gebrauchtwagen für alle Finanzierungsoptionen angeboten. Denn natürlich wissen die Hersteller, dass die „jungen Gebrauchten“ immer beliebter werden.

Wir wünschen allzeit gute Fahrt!

Social Shares

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *